Dienstag, 5. April 2016

Integrale Theorie und Praxis für Fortgeschrittene.

Liebe Alle/Ihr Da, in diesem Blog beschreibe ich die neue FB Seite Integrale Theorie&Praxis für Fortgeschrittene: https://www.facebook.com/groups/426378520875258/?fref=ts

GENERELL: Da wir hier etwas Neues machen, und jede noch so lange Reise mit einem ersten Schritt beginnt, fällt dieses Projekt nicht als Paket vom Himmel, sondern als Same locker in die Erde, von Handhöhe aus, und wächst erstmal.

Die Entwicklung ist mit einem Gospel-Chor-Jam vergleichbar: als Moderator mache ich kurze "shout-outs", meist in Form von kurzen PDFs(s.u.), Ihr antwortet, nur daß diese Antworten individual und kollektiv flexibel sind, also nicht von mir vorgegeben. Ich schaue dann wieder danach, wie die nächste Zeile am besten ist, wie ein Dirigent von einem Free jazz Konzert, der auf Bälle eingeht, und dabei weder alles vorgibt, noch in sich eingeht. Dadurch haben wir weder Diktatur noch Chaos, die Möglichkeit zum Selbermachen, aber keinen Zwang dazu.

Und nun zum ersten Shout-Out

Kurz&praktisch(die Zahlen suggerieren Ordnung, haben aber keinen Sinn)

1. Wir wollen erstmal einfach AQAL anwenden. Im ersten Monat heißt das: Quadranten, Quadrivia (inl Horizonte), Wer&Wie&Was, etc

Dazu können wir so vorgehen: jemand nennt ein Thema, und dann versuchen die Menschen, die diversen Quadranten Perspektiven darauf einzunehmen. Eventuell kann man auch eine Art Kommentar-Blaupause nehmen, also leere Vorgabe Muster, und dann einfach wie einem Kreuzworträtsel was eintragen.

Themen kann natürlich ALLES sein. Das ist SEHR WICHTIG, das wir nicht nur Standard sachen nehmen, daß wir versuchen uns wirklich ganz frei in jede Richtung auf machen zu lassen. Job-Alltag, Rosenkriege, Spirituelle erfahrungen, einfach nur irgendwelche Wörter anschauen, ihr könntet auch Bilder oder Videos oder Musik posten, etc. Wenn ich merke, ihr seit zu zahm, denk ich mir nur perverse kranke und vulgäre und zutiefst beleidigende Sachen aus, also macht am besten gleich selber....

2. ich lade sogleich ein paar Dateien hoch(findet ihr unter Dateien, siehe unter dem Gruppenbild), die aus meinem "AQAL GYM" Programm kommen.

Da sind auch Blaupausen drin, typische Fragen für verschiedene Quadranten und so.

Immer wenn ich das gefühl habe, daß Verwirrung da ist, und diese schon bemerkt wird, antworte ich darauf mit einer weiteren Differenzierung(Quadrivia, Wer&Wie&Was, Unterscheidung von ganz groben Ebenen in den Quadranten etc). Das sind die "Shout-Outs"

3. Am besten startet jede/r seinenihren eigenen Thread. Das heißt, Fred zB macht eins auf, und alle, die Fred antworten, legen ihre Perspektive zu Freds Sicht dar. Dabei können diese dann  weiter Perspektiven auf Perspektiven setzen, jedenfalls geht es aber um diesen Strang. Deinen eigenen Strang machst du dann einfach selber auf, und alle können Dir antworten.
Also Paulina schreibt dann bspw zu Freds Thema: "Form von Tassen" aus den div Perspektiven, und John ebenfalls, und Paulina und John haben damit Stränge begonnen. Auf diese kann man mit dem "Antwort button Antworten. Dann hat Fred eine Insgesamt Frage begonnen, und jede Einzelne Antwort ist dann wie ein Strang, daher, wer Paulinas Vier Perspektiven auf Form von tassenbespricht, antwortet Ihr mit dem Antwort Button, wer Johns Sicht inspirierend zum weiter gehen findet, antwortet darauf. Also hat Fred eine Frage gestellt, und jede einezlene Antwort wird zu einem eigenen Strang.

Gleichzeitig kannst Du auch in einer neuen Antwort auf Fred Bezug nehmen zu den Punkten davor. Dadurch ergibt sich ein geteilert Prozess.

Ihr merkt dabei: machmal ist sofort was da, manchmal nur gähnende Leere Plus ein komisches Lachen im Hinterkopf, manchmal macht es nur Spaß, manchmal erscheint es langweilig. MERKT DAS . Ihr könnt das auch Niederschreiben. Aber dasist ein nächster Schritt, das kommt von alleine....



4. Das ist cool, DENN

- es macht wirklich viel Spaß!!! (ich habe div AQAL Spiele sogar mit manisch und chronisch depressiven in einer Klink gespielt, nach ein paar Minuten fanden das alle total super, und einer Person war es sogar peinlich, daß sie sich plötzlich so gefreut hat, weil sie ja eigentlich offiziell hochdepressiv sein sollte...
Das macht viel mehr SPAß, als Sachen auszutauschen, die wir schon hatten. Wissenschaftler fanden raus, daß Menschen weniger depressiv sind, wenn sie alle paar Wochen neue Muster lernen und nutzen(NUTZEN! nicht anstarren) Das heißt, die Wahrscheinlichkeit, daß ihr tatsächlich glücklicher, gesünder, lebenslustiger etc werdet, ist echt hoch(SEHR SEHR HOCH! WISSENSCHAFTLICH BESTÄTIGT! SEROTONIN FOR FREE!!!!)

- dabei lernen wir total viel! mehr, als wenn wir einfach schreiben, was wir eh schon dachten. Euch wird auffallen, das zündet einen natürlichen eigenen Philosophischen Funken an! Außerdem orientieren wir uns mit einem Paradigma, welches uns nicht einschränkt, verzerrt oder nur bestätigt. Auch das führt dazu, daß wir spielend über unseren bisherigen Horizont hinausgehen

- das wiederum bewirkt auch, daß wir sehr viel Freude MITEINANDER haben werden. Gemeinsam forschen ist einfach Super! Wir nehmen zusammen an etwas Teil, und gleichzeitig sind wir auch die, die das erstellen, und gleichzeitig sind wir das und es ist wir usw usf

- und wir lernen was! Am Anfang wird wohl völlig unklar sein, was überhaupt Quadranten, was Quadrivia ist. Typologisch sind wir alle andere Lerner. Ich zB bin ein Präsenz Typ: Augen Auf, Hosen Runter, Rein gesprungen! Andere werden vorher mehr wissen wollen, definieren etc. Das ist im Prinzip eine neue Situation für uns alle und die Welt, oft begegnen wir uns im Internet wenig im geteilten Anfänger geist, in dieser Gruppe werden wir NUR NOCH in diesem sein :)

- wir speichern alles, und machen dann ein E-Buch draus, welches wir als Gemeinschaftsprojekt veröffentlichen, wobei Du natürlich volle Kontrolle  über deinen Auftritt hast - also dich auch ganz rausnehmen kannst, zB, oder dafür sorgen, daß wirklich alle Deine Sätze Deine sind, und so weiter, ich schwöre hoch und heilig, daß das so und nicht anders ist. Die Privatsphäre der Gruppe wird auf uneinsehbar gestellt(die Gruppe kann man aber finden) und alle müßen durch mich bestätigt werden. Wer ein bißchen Admin spielen will, kan sich melden. Wieso tun wir das? Hand aufs herz, die meisten sind von allen weiterführenden Aspekten der AQAL total irritierend, über die Vier-Kartons-Sicht kommen wenige hinaus. Wir sind Pioniere, für uns und für alle. Wie viele schon sagten: würden wir immer alles neu lernen müßen, wüde es keinen Fortschritt geben. Da wir uns hiesig bis heute nicht intensiv mit AQAL auseinandergesetzt haben, selbst die meisten Leiter von Integralen Salons von I Theorie eigentlich gar keine Ahnung haben, etcetc, wird es Zeit für den Aufstand der Aufmerksamen. Wir könen der Welt etwas damit geben, vllt haben wir in Zwei Monaten eine Art paper, welches das Verständnis von zB Quadranten im Denken, Fühlen Handeln als Ich Wir und Welt in Dimensionen des Schönen Wahren Guten um jahre nach vorne versetzt. Wir haben die Möglichkeit, die Freiheit zur Verantwortung.


Das machen wir je erstmal 4 Wochen. Warum so lang? Sicherlich wird das sich entfalten, wie ein Geschenkgutschein für ein neues Hobby welches zu einer Beziehung führt durch welche du neue Spirituelle Erfahrungen hast welche Deinen Job neu Orientiert weswegen du auf Ausserirdische triffst mit denen du völlig neue Drogen nimmst etc etc, das Leben halt.

Desweiteren streu ich hin und wieder ein bißchen Zauberei rein, zB wenn ich merke, daß die zeit reif ist, um zB den Unterschied von Quadanten und Quadrivia, Bennenungen wie Quadrant, Dimension und PErspektive, etc zu differenzieren.

Momentan nenne ich das Horizontale Input/Output Balance. Input ist hier AQAL, output das unsere. Oft haben wir nur das eine oder das andere, hier wollen wireine Balance von harmonie und Dynamik


Die Erste Phae geht sogar 8 Wochen. Warum? Damit sich hier Interessierte Handelnde miteinfinden.

Nicht Engagierte müßen leider raus, können aber jederzeit via Anschreiben rein. Engagement heißt : min 4 Längere Posts in einem Monat, oder viele kleine, oder anderweitige Präsenz.

Wir wollen verhindern, da Geben und nehmen ungleichgewichtig werden, oder das amoralität stattfindet, wie bspw wissen nzur abgreifen wollen, ohne selbst was zu tun .- Das senkt nach meiner Erfahrung auch die Intelligenz, Kreativität und andere wichtige Faktoren, und ausserdem heißt das ja meist, daß die menschen eh noch nicht weit genug sind, also ist das auch ein sinnvolles Ausschlußkriterium


PS
noch ein wichtiger Hinweis: NIEMAND IST EINE STUFE: Die Selbste sind die Selbste. Stufen, Typen, Zustände etc sind Räume, oder Inseln, oder Phasen oder Prozesse, suchs Dir aus.Das ist wichtig, denn schnell werden wir sehen´, daß wir plötzlich mit SuperScanner Augen durch die Welt laufen, und vieles wird anfangen, an einen tieferen Punkt in uns zu kommen, und wir werden sehr wahrscheinlich geteilte Zustands erfahrungen über Internet machen(Digital Intimacy(gafni), Non-Local Higher We Enaction(me))

PPS
Regelsprache ist hier AQAL. Blau ist Bernsein, gelb heißt petrol, nach Türkis kommt Indigo. Wer Spiral Dynamis meint, muss das EXTRA kennzeichnen, genauso wie andere Modelle. Alle sind erwünscht und zugelassen, nur lege ich die "Grundsprache" auf AQAL nach Wilber V fest.

PPPS *  zu mir:habe in den letzten Jahren  zwei Dutzend eigene Veranstaltungen geleitet(IMOVE) und bei einem weiteren Dutzend als Gast gewirkt. Desweiteren ist IMOVE als NEtzwerk etwas, daß auch jenseits der Veranstaltungen lebt, also: Netzwerk geleitet für ca 5 Jahre. Ich liebe alles und jeden Und lebe für die Evolution auf der Ebene des Bewusstseins. Einen Salon habe ich auch schonmal geleitet, in Urzeiten. Online Sessions habe ich  unzählige gemacht, in diversen Formaten. Meine Hauptbeschäftigung ist: was transformiert? Das beschäftigt mich seit dem ich ein Kind bin, für Individuen und Gesellschaft. Meine ersten Erfahrungen bewusster Evlution in Zuständen und Stufen hatte ich mit sieben. Integrale Theorie studiere ich seit sieben Jahren, bewusstseinspraxis betreibe ich seit Kinderzeiten, wenn auch unter wechselnden Vorzeichen(damals eher KungFu-Orientiert :) )

PPPPS Das Demokratie-Bedürfniss fängt an? Ich würde empfehlen, das eine Zeitlang erstmal auf die Bank zu schieben, nach ein paar Wochen können wir dann ein NebenForum erstellen, in dem wir meta-gespräche darüpber machen können, was wir tun. Ich halte das für sehr wichtig, Meta-Strategische Dialoge sind ein zentrales Merkmal von perolem Bewusstsein, sie nicht führen zu können unterdrückt die Möglichkeit nach Sec Tier zu kommen.

PPPPPS  Im Falle des Falles ist mein Veto absolut. Diese Regel gibt es in meinem Netzwerk seit 5 Jahren, und wurde NOCH NIE benötigt, es weiß auch so gut wie niemand, daß das von Anfang festgelegt war, also ist zu vermuten, daß das so passt. Einfach für die Sicherheit

Und nun fangen wir an mit Integraler BewusstseinsEvolution via Internet.

LOVE&rEVOLution&eLIGHT

Sebastian



Kommentare: